ALccd-QHY 5

Die ALccd-QHY 5 ist eine CMOS-Kamera, von der Sensitivität und vom Rauschverhalten vergleichbar mit einer Webcam, jedoch mit einem schwarzweiss-Sensor-Chip und einer eingebauten Guiding-Schnittstelle.
Mit der ALccd-QHY 5 Kamera bieten wir einen leistungsfähigen Autoguider an. Er verfügt über eine passende Schnittstelle zur direkten Verbindung Ihrer Montierungssteuerung (Autoguideranschluss und ein PC müssen vorhanden sein). Zudem kann die ALccd-QHY 5 auch ähnlich einer klassischen Webcam benutzt werden.

Wir haben uns für den leistungsfähigen CMOS-Chip des Halbleiterherstellers Micron entschieden. Dieser verfügt über die neue DigitalClarity® Technology. Der MT9M001-Chip zeichnet sich durch extrem geringes Rauschen bei hoher Lichtempfindlichkeit aus. Die Auflösung entspricht dabei dem Niveau eines vergleichbaren CCD-Chips. Zu diesen Vorteilen kommt hinzu, dass der Stromverbrauch deutlich geringer ist. Auch der Preis spielt eine entscheidende Rolle. Der CMOS-Chip ist preiswerter.

Der CMOS-Chip der ALccd-QHY 5 ist so gewählt, dass er sich von anderen Autoguidern durch seine Größe unterscheidet. Hinzu kommen die kleinen Pixel und, dass es sich um eine Schwarzweiss-Version handelt (höhere Empfindlichkeit).
Bitte beachten Sie, dass es sich bei der ALccd-QHY 5 um eine Spezialkamera für das Autoguiding bzw. für die Planetenfotografie handelt. Für lange Belichtungszeiten länger als eine Minute ist sie nicht konstruiert worden. Die Deep-Sky-Fotografie-Tauglichkeit ist dadurch sehr eingeschränkt.

Sensor

  • Typ: Micron MT9M001 Schwarzweiss-CMOS-Chip
  • Aktive Pixel: 1.280 x 1.024 (1,28MPixel)
  • Pixelgröße: 5,2µm x 5,2µm (quadratische Pixel)
  • Chipgröße: 6,7 x 5,3mm (Diagonale 8,5mm)
  • Quanteneffizienz: ca. 56% (560nm)

Ausleseelektronik

  • Datentiefe: 8bit
  • Datenübertragung: 10-15 Bilder/Sekunde
  • Downloadgeschwindigkeit: 24 MPixel/Sekunde
  • Vorschau- und Fokus: 30 Bilder/Sekunde
  • Interface: USB 2.0
  • Belichtungszeiten: 0.01 - 99 Sekunden

Kühlung

  • Keine Kühlung

weitere Details

  • Stromversorgung über USB-Kabel
  • Integrierter Autoguider-Port (RJ-12)
  • Teleskopanschluß: M42x0,75 (T2)
  • Filtergewinde: M28,5x0,5 (1 1/4"), innenliegend
  • Auflagemaß: 13 mm (T2), 7,5 mm (ab 28,5 mm Gewinde)
  • Abmessung DxH: 62x30 mm
  • Gewicht: 105 g

Die Kamera benötigt keine externe Stromversorgung. Die Stromversorgung erfolgt über das USB-Kabel.
Das notwendige USB-Kabel ist im Lieferumfang enthalten. Ein Standard RJ-12 Autoguiderkabel liegt ebenso bei. Dieses funktioniert z.B. mit den Steuerungen Koch FS2, Vixen StarBook, Sky-Watcher SynScan, Celestron NexStar, Losmandy Standard- und Gemini (auch ältere Versionen), Takahashi Gemma, Astrophysics, Pulsar und viele mehr. Ein Spezialkabel für Boxdörfer-Steuerungen erhalten Sie beim Hersteller und einen Adapter für Vixen Skysensor bei Astroelectronic Koch.
Die ALccd-QHY5 Kamera hat eine moderne Elektronik, die einen PC mit USB 2.0-Unterstützung notwendig macht. Die Betriebssoftware ist Windows XP (SP2), Vista und W7 kompatibel und wird von 32- und 64bit unterstützt.
Wir empfehlen für das Autoguiding die ASCOM-kompatiblen Softwarepakete MSB AstroArt, PHD oder MaxIm DL. Für den Aufnahmebetrieb die ALccd-eigene Software QGVideo.

Empfohlenes Zubehör

Lieferumfang und Preis

  • Kamerakopf mit T2-Gewinde (M42x0,75)
  • Adapter T2 auf 1 1/4"
  • USB-Kabel
  • Guiderkabel RJ-12
  • Deutschsprachige Bedienungsanleitung
  • Software und Treibe

ACHTUNG! Ab Januar 2014 nicht mehr lieferbar - ausnahmslos durch das neue Modell ALccd-QHY 5-II ersetzt!

Produkt-ID: 70006

individuelle Lieferzeit, bitte kontaktieren Sie uns

1.111,00 EUR

inkl. 19% USt. zzgl. Versand
St


  Systemtreiber ASCOM-Treiber Anwendung
Software-Paket
Software Update    
WDM-Treiber für die Nutzung der ALccd-QHY5 in Firecapture    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren