ALccd-QHY 268

Die ALccd-QHY268M/C ist eine neue Generation von hintergrundbeleuchteten (BSI) CMOS-Kameras mit echtem 16-Bit-A/D und 3,76µm Pixel. Der neue Sony-Sensor IMX571 ist ein idealer CMOS-Sensor, der kein Verstärkerglühen zeigt. 16-Bit-A/D ermöglicht eine hochauflösende Abtastung des gesamten Full-Well-Bereichs. Die Digitalisierung von 0-65535-Stufen ergibt ein glattes Bild mit kontinuierlicher Abstufung der Grauwerte.

1 GB DDR3-Bildpuffer

Um eine reibungslose Datenübertragung des gesamten 26MP-Sensors mit hoher Geschwindigkeit zu gewährleisten, verfügt der QHY268 über 1 GB DDR3-Bildpuffer. Die Pixelzahl der neuesten Generation von CMOS-Sensoren ist sehr hoch, was zu einem erhöhten Speicherbedarf für temporäre und permanente Speicherung führt. Der ALccd-QHY268 verfügt über einen Speicher mit großer Kapazität von bis zu 1 GB. Der Datendurchsatz wird verdoppelt. Dieser große Bildpuffer erfüllt die Anforderungen einer Hochgeschwindigkeits-Bildaufnahme und -übertragung der neuen CMOS-Generation, wodurch die Aufnahme mehrerer Bilder flüssiger und weniger ruckelig wird und die Belastung der Computer-CPU weiter reduziert wird.

USB-Wiederverbindung durch 12V Power on/off

Die USB-Schnittstelle der 268-Kamera mit dem Computer kann durch Ein- und Ausschalten der 12-V-Stromversorgung der Kamera verbunden oder getrennt werden, ohne dass das USB-Kabel ein- und ausgesteckt werden muss. Diese Technologie verbessert die Steuerbarkeit der Kamera, wenn sie in einer Gegenstelle verwendet wird. Sie müssen nur die 12V-Stromversorgung der Kamera oder die Stromversorgung des Kamera-Netzadapters fernsteuern, um eine USB-Fernverbindung und eine erneute Verbindung der Kamera herzustellen.

Thermische Rauschunterdrückungsfunktion für zufällige Änderungen

Bei einigen CMOS-Kameras mit Hintergrundbeleuchtung können sich einige Arten von thermischem Rauschen mit der Zeit ändern. Dieses thermische Rauschen hat die Eigenschaft der festen Position eines typischen thermischen Rauschens, aber der Wert hängt nicht von der Belichtungszeit ab. Stattdessen scheint jeder Frame seine eigenen Eigenschaften zu haben. Der ALccd-QHY600 / 268 verwendet eine innovative Unterdrückungstechnologie, die den scheinbaren Geräuschpegel erheblich reduzieren kann.

Erweiterte Full-Well-Kapazität und mehrere Lesemodi

Mit einer Pixelgröße von 3,76um verfügen diese Sensoren bereits über eine beeindruckende Full-Well-Kapazität von 51ke. Dennoch hat QHYCCD einen einzigartigen Ansatz implementiert, um eine Full-Well-Kapazität von mehr als 51ke- durch innovative, vom Benutzer kontrollierbare Lesemoduseinstellungen zu erreichen. Im erweiterten Full-Well-Auslesemodus kann die ALccd-QHY268 einen extrem großen Full-Well-Ladewert von fast 75ke- erreichen. Eine größere Full-Well-Kapazität bietet einen größeren Dynamikbereich und große Helligkeitsschwankungen werden weniger wahrscheinlich gesättigt. Die 268 verfügt über drei Auslesemodi mit unterschiedlichen Eigenschaften.

Native 16-Bit-A/D

Der neue Sony-Sensor verfügt über einen nativen 16-Bit-A/D-On-Chip. Die Ausgabe ist echte 16-Bit mit 65536 Stufen. Im Vergleich zu 12-Bit- und 14-Bit-A/D bietet ein 16-Bit-A/D eine höhere Abtastauflösung und die Systemverstärkung wird weniger als 1e- / ADU ohne Abtastfehlerrauschen und sehr niedriges Leserauschen betragen.

BSI

Ein Vorteil der von hinten beleuchteten CMOS-Struktur ist die verbesserte Full-Well-Kapazität. Dies ist besonders bei Sensoren mit kleinen Pixeln hilfreich. Bei einem typischen von vorne beleuchteten Sensor müssen Photonen, die in die lichtempfindliche Schicht des Sensors eintreten, zuerst die Metallverdrahtung passieren, die direkt über der lichtempfindlichen Schicht eingebettet ist. Die Verdrahtungsstruktur reflektiert einen Teil der Photonen und verringert die Effizienz des Sensors.

Bei dem von hinten beleuchteten Sensor wird dem Licht ermöglicht, von der Rückseite in die lichtempfindliche Oberfläche einzutreten. In diesem Fall befindet sich die eingebettete Verdrahtungsstruktur des Sensors unter der lichtempfindlichen Schicht. Als Ergebnis treffen mehr einfallende Photonen auf die lichtempfindliche Schicht und mehr Elektronen werden erzeugt und in der Pixelmulde eingefangen. Dieses Verhältnis von Photonen- zu Elektronenproduktion wird als Quanteneffizienz bezeichnet. Je höher die Quanteneffizienz ist, desto effizienter ist der Sensor bei der Umwandlung von Photonen in Elektronen und desto empfindlicher ist der Sensor bei der Aufnahme eines Bildes von etwas Dunklem.

Kein Verstärkerglühen!

WAHRE RAW-Daten

In der DSLR-Implementierung gibt es eine RAW-Bildausgabe, die jedoch typischerweise nicht vollständig RAW ist. Einige Hinweise auf Rauschunterdrückung und Hot-Pixel-Entfernung sind bei genauer Betrachtung noch sichtbar. Dies kann sich negativ auf das Bild für die Astronomie auswirken, wie zum Beispiel der „Sternenfresser“-Effekt. QHY-Kameras bieten jedoch eine ECHTE RAW-BILDAUSGABE und erzeugen ein Bild, das nur aus dem Originalsignal besteht, wodurch die maximale Flexibilität für astronomische Bildverarbeitungsprogramme nach der Aufnahme und andere wissenschaftliche Bildgebungsanwendungen erhalten bleibt.

Anti-Tau-Technologie

Basierend auf fast 20 Jahren Erfahrung im Design von gekühlten Kameras hat die gekühlte QHY-Kamera die vollständigen Lösungen zur Tauwasserkontrolle implementiert. Das optische Fenster hat eine eingebaute Tauheizung und die Kammer ist vor Feuchtigkeitskondensation im Inneren geschützt. Eine elektrische Heizplatte für das Kammerfenster kann die Bildung von Tau verhindern und der Sensor selbst wird mit unserem Silikongel-Schlauchsockeldesign zur Kontrolle der Feuchtigkeit in der Sensorkammer trocken gehalten.

Kühlung

Zusätzlich zur zweistufigen TE-Kühlung implementiert QHYCCD proprietäre Technologie in Hardware, um das Dunkelstromrauschen zu kontrollieren.


Die Sensorkammer der gekühlten ALccd-QHY 268 Kameras ist abgedichtet und wird mit einer speziellen Heizung erwärmt. Somit wird einem Beschlagen entgegen gewirkt, insbesondere in Einsatzgebieten mit hoher Luftfeuchte.

Der Sensor bedarf keines mechanischen Shutters, er arbeitet elektronisch. Das Modell ALccd-QHY 268 mit einem mit einem "rolling shutter" ausgestattet, welcher in der Deep-Sky-Fotografie keinen Nachteil mit sich bringt. Auch in der Hochgeschwindigkeits-Meteor-Fotografie können Sie keine Artefakte durch den Shutter erkennen (siehe Sequenz in der Bildergalerie).
Die Serie umfasst verschiedene Techniken der Lichterfassung, per BSI (Hintergrundbeleuchtung) oder klassischer FSI (Frontbeleuchtung). In dem Modell ALccd-QHY 268 finden Sie hochwertige und sehr lichtempfindliche BSI-Sensoren verbaut.

Für den Betrieb benötigen die ALccd-QHY 268 Kameras eine 12V-Stromversorgung. Der Anschluss ist schraubbar und stabil mit dem Stromversorgungsstecker verbunden.

Sensor

  • Sensor: 26-Megapixel Farb-CMOS
  • Aktive Pixel: 6.280 x 4.210 (inkl. Overscanbereich)
  • Pixelgröße: 3,76µm x 3,76µm (quadratisch)
  • Chipgröße: APS-C-Format (Diagonale 28mm)

Ausleseelektronik

  • Datentiefe: 16bit
  • Ausleserauschen: 3,5e- @ low gain, 1.1e- @ high gain1.1e- High Gain (5.3e- bis 7.4e- im Extended Fullwell-Modus)
  • Fullwell-Kapazität: 51 ke- (75 ke- oder mehr im Extended Fullwell-Modus)
  • Anti blooming gate: 1000x
  • Unterstützes Binning: 1x1, 2x2 und 3x3
  • Auslesegeschwindigkeit: ca. 6fps (max. Auflösung), bis zu 34fps (480-Pixel im 16bit-Modus)
  • Interface: USB 3.0 Super Speed
  • Belichtungszeiten: 30 µs - >60 Minuten
  • Anti-Amp.-Kontrolle: ja

Kühlung

  • zweistufige geregelte Peltier-Kühlung
  • maximale Temperaturdifferenz: ca. 30°C
  • separate Sensorkammer

weitere Details

  • Anschluss für 12V-Stromversorgung
  • Teleskopanschluß: M54-Gewinde bzw. Direktverschraubung mit CFW3 oder OAG-M
  • Filterrad-Anschluss CFW3
  • 4-Pin-Anschluss für Filterrad CFW3
  • Sensorkammerfenster mit autom. Sensorkammerheizung
  • Anschluss für Trockenpatrone
  • Gewicht: 780g (Farbkamera) 850g (Monochromkamera)

Die ALccd-QHY 268 Kamera Kamera benötigt eine externe Spannungsversorgung mit 12V min. 3A.
Der Stromverbrauch liegt bei 8W (Kühlung aus) bis zu 27W (100%-Kühlung).

Die Betriebssoftware ist Windows 7, 8 und 10 kompatibel und wird von 32- und 64bit unterstützt. Im Lieferumfang enthalten ist unsere Aufnahmesoftware "EZCap".
Darüber hinaus empfehlen wir die ASCOM-kompatiblen Softwarepakete MSB AstroArt oder MaxIm DL sowie die Freeware SharpCap.

Vergleichstabelle medium CMOS gekühlt:

Modellbezeichnung Sensorgröße Anzahl Pixel Größe Pixel Ausstattung Gewicht Preis inkl. 19% MwSt.
ALccd-QHY 183 1inch 20 Megapixel 2.4ym mono, BSI, 12bit 440g €1.299,-
ALccd-QHY 163 4/3inch 16 Megapixel 3.8ym mono, FSI, 12bit 442g €1.599,-

Lieferumfang und Preis

  • Kamerakopf
  • Adapter Ringschwalbe auf M54
  • Adapter M54 auf 2"-Steck
  • USB 3.0-Kabel (1,5m)
  • Aufbewahrungsbox
  • Software (EZCap) und Treiber (Windows-Systemtreiber und ASCOM) auf CD

astrolumina Kundeninfo / customer information

Nach der neuen gesetzlichen EU-Mehrwertsteuerreform, ist die Firma astrolumina ab 1.7.21 verpflichtend beim Bundeszentralamt für Steuern zum EU OSS angemeldet, um EU-weit Produkte verkaufen zu dürfen.
Die Mehrwertsteuer wird ab dem 1.7.21 dem jeweiligen Zielland angepasst.
Sie erhalten eine Rechnung mit der jeweils passend ausgewiesenen Steuer.
Der neue astrolumina-Shop ist in Arbeit, bis dahin fragen Sie bitte Preise und Verfügbarkeiten per E-Mail ab, ebenso können Sie per E-Mail bestellen.

According to the new statutory EU VAT reform, the company astrolumina is compulsorily registered with the Federal Central Tax Office for EU OSS from July 1st, in order to be allowed to sell products EU-wide.
From July 1st, the value added tax will be adjusted to the respective destination country.
You will receive an invoice with the appropriate tax shown.
The new astrolumina shop is in progress, until then please inquire about prices and availability by email, you can also order by email.